Facebook
Instagram
Email
Whatsapp

Für unsere motorradfahrenden Gäste hat die Prignitz auch die eine oder andere Tour zu bieten. Selbst getestete Touren erkennen Sie auch hier wieder am Sonnensymbol .

Tour Plauer See (ca. 162 km)
Prignitztour zur Plattenburg

Tour Plauer See (ca. 162 km)

Unsere Pfingsttour 2021 startete in Rambow. Die erste kleine Etappe führte uns über Krampfer und Guhlsdorf nach Groß Pankow. Weiter ging es über die B 189 nach Pritzwalk. Auf der Umgehungsstraße von Pritzwalk nahmen wir die Ausfahrt Pritzwalk-Ost und anschließend weiter nach Beveringen. Jetzt ging es durch verträumte Ortschaften in Richtung Mecklenburg-Vorpommern. Unser erster Zwischenstopp war in Stuer. Der Besuch im Bärenwald Müritz war absolut beeindruckend. Man kam sich vor wie im Urwald. Und dann diese beeindruckenden Geschöpfe. Absolut empfehlenswert auch und gerade für Familien mit Kindern.

Weiter ging es über Zislow nach Lenz direkt zum Plauer See. Da sich für den Nachmittag Regen angekündigt hatte, ging es zügig weiter nach Malchow. Leider sah es coronabedingt düster aus, was das Thema Gastronomie betraf. Wir haben uns dann, genau wie unsere Bikes, an der Tankstelle gestärkt. SuperPlus für die Motorräder, Bockwurst, Burger und Cola für die Fahrer. Von der Ferne drohten schon dunkle Wolken. Also schnell weiter nach Plau am See.

Da es nun anfing leicht zu regnen, haben wir uns den obligatorischen Stopp zum Eisessen in Plau gespart und haben den Rückweg in die Prignitz angetreten. In Meyenburg war es dann kurzzeitig sonnig und wir konnten die Chance nutzen, ein Softeis zu verspeisen. Die letzten Kilometer über Pritzwalk nach Rambow wurden leider ausschließlich im Regen absolviert. Egal, es hat trotzdem viel Spaß gemacht und wir können diese Tour sehr empfehlen. Wir holen diese noch einmal bei schönem Wetter nach.